Mobile Navigation
Du kaufst ein als: Gast
Dein Warenkorb ist leer.
Jetzt bestellen
Deutsch English

Gesetze schützen die größten Verbrecher - T-Shirt

Gesetze schützen die größten Verbrecher - T-Shirt

19,90 EUR

Endpreis nach § 19 UStG.

Lieferzeit: 3-4 Tage

Hersteller: Weiswehr
Weiswehr
Mehr Artikel von: Weiswehr

FacebookLinkedInTwitterGoogle

Artikeldatenblatt drucken
Farbe: 
Größe: 
Sicher hat jeder schon einmal über einige fragwürdige Gesetze nachgedacht. Doch sicher eher nur über Gesetze, die generell ohne Sinn oder lustig sind.

Ist das Gesetz in einer Zeit, in der Arbeit"geber" als Helden dargestellt und die Leistungsgebenden als Arbeit"nehmer" bezeichnet werden, überhaupt noch neutral? Oder liegt es an denen, die sie anwenden, wie die Polizisten und den Richtern?
Viele Menschen fürchten sich davor oder haben garnicht genug Geld und Zeit, sich gegen Firmen zu wehren, die ihnen Unrecht getan haben oder sie betrügen.

Sogenannte "Finanzverbrecher" können unter den BRD / EU-Gesetzen über ihr Geld oft frei Schäden anrichten, ohne dabei ein Gesetz zu brechen. Mit einem Milliardenvermögen ist es ein leichtes, Schäden anzurichten, über gekaufte Berichte, gekaufte Demonstranten (Influencer genannt) einen vermeintlich zu bekämpfenden Hass einzufädeln oder gar Kriege zu fördern. Auch die Marktforschung über unterbewusste Beeinflussung wird immer tiefgehender und müsste verhindert werden. Auch, wenn die Menschen davon wissen, können sie leider selten etwas gegen Finanzverbrechen tun, da Selbstjustiz verboten ist. Finanzverbrecher werden also von Polizisten vor ihren Opfern beschützt, statt bei ihnen nach tatsächlich verursachten Schäden zu suchen. Das wird über diese Bekleidung ausgedrückt.

Richter, die, beispielsweise, wie eigentlich vorgesehen, das Grundgesetz dem Gesetz vorziehen müssen, handeln oft aus Angst, ihre Position zu verlieren, falsch. Wenn nicht, dann entscheidet oft eine höhere Position mit Verbindungen zu bestimmten Parteien oder Gruppierungen oder einfach nur eigenen Ansichten, dass das Gerichtsurteil ungültig ist und straft nicht selten den unschuldigen Richter dafür. Dies kennen wir aus Einzelfällen, die sich über Youtube aussprachen. Da wir politisch neutral sind und es sich vermutlich um politische Verfolgung handelt, können wir die Videos aus unserer Erfahrung nicht angeben. Wir empfehlen, selbst zu recherchieren. Vor allem auf unzensierten Videoplattformen im Ausland.

Polizisten haben den größten Freiraum, können aber auch Räumungen gegenüber durch Steuern verarmter Menschen aus Angst um ihre Position nicht als Einzelperson verhindern. Da es jedoch so viele Gesetze gibt, dass niemand alle kennen kann und Gesetze nicht blind verfolgt werden müssen, ist es wichtig, dass wir nicht denken, die Polizei sei böse - wir dürfen da nicht mitmachen - so, dass wir unbewussteren Menschen, die blind Befehle ausführen, Platz machen würden. Als Polizist muss das Wohl der Menschen und das Zusammenleben, statt dem der Geldgeber der Gesetzgeber oder einem Wortwörtlich-Nehmen eines Gesetzes angestrebt werden und wenn möglich Streits vor Ort geschlichtet werden. Bei naiven Menschen funktioniert sogar das Prinzip, dass Gesetze nur existieren, wenn man daran glaubt. Sie zahlen viele Steuern nicht und sehen dafür auch niemals einen Kläger.

Die Qualität der Entscheidung und Interpretation von Gesetzen hängt von der Bildung, den Medien und dem Umfeld, in dem man aufwächst ab. Somit kann man sagen, dass die Medien und die Schulbücher, welche oft von selbigen Medien gemacht werden, über die Interpretation von Gesetzen entscheiden und entscheiden, welche Gesetze "existieren" und welche unbekannt sind. Auch arbeiten Presse und Politiker oft nah zusammen.

Mittlerweile gibt es so viele Gesetze, dass viele ineinander widersprüchlich sind und niemand alle Gesetze kennen kann. Wer weiß schon, dass Geschenke versteuert werden müssen?  So kommt es, dass derjenige, der die Mittel hat, die richtigen Gesetze hervorzeigt und andere verbergen kann.

Es sollte nur ein Gesetz geben. Maximierung der Summe positiver minus negativer Gefühle für alles, das ist und sein wird, mit einem gewissen Freiraum. Aber derzeit sind nur sehr wenige in der Lage, so weit zu denken und unabhängig von Beeinflussungen zu entscheiden.

Da Facebooks Datenschutz in der EU klar unzulässig ist (siehe nächster Absatz, Stand 08.2018), klagten tausende von Menschen gegen die Folgeschäden durch Facebooks Verwendung ihrer persönlichen Daten. Über Jahre verschob Facebook die Klagen immer wieder wegen Formfehlern, bis nach etwa 10 Jahren das österreichische Gericht entschied, dass gegen Facebook keine Sammelklagen gültig seinen, da die Nutzer nichts bezahlen. Wer viel Geld hat, hat leider meist den Vorteil, die Gesetze für sich auslegen zu können.

Obwohl genau angegeben werden muss, welche Daten aufgezeichnet werden und wie sie benutzt werden und nur nötige Daten verwendet werden dürfen, durchzieht sich der Datenschutztext auf Facebook von Angaben wie "und weiteres", "zum Beispiel" und weitere Zwecke. Vielfach wird angegeben, dass Geräteinformationen, Telefonlisten und mehrdeutig definiert womöglich das ganze Internetnetzwerk um einen herum abgehört werden. Nicht zu vergessen Elemente wie Like-Buttons, über die Facebook auf anderen Webseiten, mithören könnte. In der USA gilt außerdem ein Gesetz, durch das Konzerne bei Aufforderung eine Spionageeinrichtung für den Geheimdienst einbauen müssen, wodurch große Konzerne garnicht unsere Gesetze einhalten können.

Produkteigenschaften

Material:100% Baumwolle
Waschinformationen:30 Grad
Gesetze schützen die größten Verbrecher - T-ShirtGesetze schützen die größten Verbrecher - T-ShirtGesetze schützen die größten Verbrecher - T-Shirt